Hinauf auf’s Walberla in der Fränkischen Schweiz

5. Jan 2024 | Ausflugsideen

Wunderschönes Foto vom Schneebedeckten Walberla Berg in der Fränkischen Schweiz

Was macht man in den Wintermonaten, wenn die Sonne scheint und die Temperaturen so gar nicht zu einem typischen Winter passen? Auf alle Fälle raus in die Natur und an die frische Luft. Solch sonnige Wintertage eignen sich wunderbar für eine Bergbesteigung. Hoch hinaus mit der Sonne im Gesicht. Wie wäre es mit dem höchsten Berg der Fränkischen Schweiz, dem Walberla? Eigentlich heißt das Walberla ja gar nicht so, wird aber im seit fast 200 Jahren im Volksmund liebevoll so genannt. Korrekt heißt der fast 532 Meter hohe Tafelberg mitten in der Fränkischen Schweiz nämlich Ehrenbürg und besteht aus der Nordkuppe und Südkuppe, die etwa gleich hoch sind. Den Weg hinauf zur Walburgis-Kapelle könnt ihr auch mit einem robusten Kinderwagen schaffen – natürlich mit der nötigen Muskelkraft.

Das Auto parkt ihr am besten auf dem Wanderparkplatz in Kirchenehrenbach direkt am Fuße des Walberlas. Von dort aus ist es ein schöner, strammer Fußmarsch Richtung Gipfel. Mit Kindern und viel Zeit schafft man den „Gipfelaufstieg“ in etwa einer Stunde. Wer dann den Aufstieg geschafft hat, darf stolz sein und wird mit einem wunderschönen Blick über die Fränkische Schweiz belohnt. Am besten nehmt ihr euch eure Brotzeit gleich selbst mit und sucht euch hier oben ein schönes Plätzchen für eine ausgiebige Vesper.

 

Extra-Tipp! Einkehren könnt ihr im Restaurant & Café „Zum Walberla“. Die Gaststätte befindet sich direkt gegenüber vom Wanderparkplatz. Hier könnt ihr wunderbar drinnen und draußen sitzen.

 

1356 Kirchehrenbach, Fränkische Schweiz, www.walberla.de


Ausflugsidee von Anke Landleiter

Anke Landleiter

 

 

Winterlandschaft Illustration
Teile diesen Beitrag!

Mehr interessante Beiträge

Der Tag der Wale

Der Tag der Wale

Wir verlosen dieses großartige Buch ohne Worte! Eine große Stadt, ein sonniger Tag. Plötzlich werfen große Gebilde riesige Schatten auf die Straßen: gigantische Wale...

mehr lesen